Anja Klein im wohnbuchbüro-Interview

Anja Klein, Chefredakteurin von »Frisch aus dem Garten«

Anja Klein, Chefredakteurin von »Frisch aus dem Garten«

1) Wer ist »Frisch aus dem Garten«?

Anja Klein: »Diese Zeitschrift kommt ursprünglich aus den Niederlanden und erscheint seit Anfang 2015 auch in Deutschland. Ich mache die Inhalte für das deutschsprachige Magazin, Angelo Dorny ist der Chefredakteur der niederländischen Ausgabe. Herausgeber ist der Jahr Top Special Verlag der das Magazin 2015 als Lizenz übernommen hat. Wir passen das Heft dem deutschen Markt an, in dem wir eigene Strecken und Inhalte hier hinzu produzieren.
Nachdem wir uns das erste Jahr erfolgreich am Markt behauptet haben sind wir jetzt auf der Suche nach Autoren, die gerne Gärtnern, gut Schreiben und Fotografieren können.
Ich selbst sitze auch nicht nur am Schreibtisch. In meinem eigenen Schrebergarten in Köln, der rund 350 Quadratmeter umfasst – 50er Jahre Gartenlaube inklusive, mache ich mir am liebsten selbst die Finger dreckig. Mein Garten ist klassisch aufgeteilt: ein Drittel Blumen und Kräuter, ein Drittel Rasenfläche und Obst sowie ein Drittel Obst und Gemüse.«

 

2) Was macht »Frisch aus dem Garten«, was andere Gartenmagazine nicht machen?

Anja Klein: »Bei uns dreht sich alles um den essbaren Garten. Obst, Gemüse, Kräuter. Wir legen Wert auf ökologische und nachhaltige Anbaumethoden und den Erhalt der biologischen Vielfalt im Gemüsebeet. Deshalb stellen wir auch besonders gerne immer wieder unbekannte und besondere Gemüsesorten vor. Unsere Redakteurinnen und Redakteure haben einen grünen Daumen und immer Dreck unter den Fingernägeln.«

 

3) Welche Leser findet »Frisch aus dem Garten«?

Anja Klein: »Menschen, die selber eigenes Gemüse und Obst anbauen und ernten wollen, egal ob sie dies im Balkonkasten oder im eigenen Garten tun. Und Menschen, die sich dafür interessieren, wo ihr Essen herkommt.
Von unseren Heftkäufern wissen wir, dass sie ab Mitte 20 bis 50 Jahre alt sind, im Schwerpunkt zwischen 30 bis 50 Jahre. Die meisten sind Frauen (80%), wenige Männer (20%) finden sich ebenfalls unter unseren Lesern. Wir haben zurzeit eine Druckauflage von 50 000 Exemplaren , von der ersten Ausgabe haben wir 25.000 Stück verkauft.«

 

4) Welcher Satz fasst zusammen, worauf es »Frisch aus dem Garten« ankommt?

Anja Klein: »Gärtnern macht glücklich … und leckeres Gemüse gibt’s noch dazu.«

 

5) »Frisch aus dem Garten« plant neu…?

Anja Klein: »… eine kleine Serie übers Imkern. Das Neue daran ist, dass wir diese sechsseitige Strecke mit halbseitigen Collagen illustrieren lassen.«

 

6) Was liegt Ihnen bei »Frisch aus dem Garten« besonders am Herzen?

Anja Klein: »Mir geht’s darum, möglichst viele Menschen vom eigenen Anbau von Gemüse, Kräutern und Obst zu überzeugen. Und mir gefällt unser Print-Magazin sehr: das Papier, das Layout, die Bilder und Illustrationen – da passt alles zusammen und man bekommt schon beim Durchblättern große Lust das alles sofort selbst auszuprobieren.«

 

7) Welchen eigenen persönlichen Gartentraum möchten Sie sich erfüllen?

Anja Klein: »Ich wünsche mir einen großen Landhausgarten mit Bauernhaus und mit viel Platz, um Neues anbauen zu können. Und das am liebsten mitten in Köln ;-).«

 

8) Gärtnern ist…?

Anja Klein: »Rock ‘n Roll … meine große Leidenschaft.«

 

Weiterlesen im Mag Check, der Magazin-Rezension von wohnbuchbüro, über »Frisch aus dem Garten«.

Anja Klein bloggt unter: Der Kleine Horror-Garten.

Bildnachweis: Foto von »Frisch aus dem Garten«.

.

Weitererzählen?