»Landhäuser« von Melanie Breuer, Bodo Mertoglu

»Landhäuser« von Melanie Breuer und Bodo Mertoglu

Das Buch »Landhäuser« zum Trendthema – mit edlem Textil-Rücken eingefasst – beleuchtet besonders den Aspekt der Nachhaltigkeit neuer Baukörper sowie renovierter Altsubstanz. In acht Spezialkapitel aus den Themenbereichen Naturteich, Traditionelle Baustoffe, Grasdach & Vertikalgarten und Upcycling sowie vier weiteren Themen beschreiben die Autoren architektonische wie innenarchitektonische Aspekte der 18 sorgsam ausgewählten naturnahen Refugien. Melanie Breuer (Text) und Bodo Mertoglu (Bild) gehen der Frage nach, wie das Wohnen auf dem Land heute sowohl nach regionalen Traditionen ausgerichtet und doch mit neuestem Komfort ausgestaltet werden kann.

»Viele Menschen träumen von einem ruhigen Leben im traditionellen Landhaus. Ein respektvoller Umgang mit der historischen Bauweise ist dabei ebenso sehr erwünscht wie eine zeitgenössische Raumgestaltung.«

Aus dem Vorwort

Ursprünglich bleibt modern – Das Bauernhaus im Schwarzwald

Das Kapitel Ursprünglich und Modern aus »Landhäuser« von Melanie Breuer und Bodo Mertoglu

Blick ins Tal: »Landhäuser« von Melanie Breuer und Bodo Mertoglu

Im Kinzigtal liegt am Hang ein alter Schwarzwaldhof aus dem 17. Jahrhundert. Mit auskragendem Dach ragt der Solitär aus der hügeligen Landschaft hervor. Wo einst Mensch, Vieh und Futter unter einem Hausdach Platz fanden, richtete sich Martin Focks mit seiner Familie ein 280 Quadratmeter großes Eigenheim ein. Fensterwände belichten das Haus von außen. Stahlelemente an Treppen und Galerien schaffen im Inneren Weite. Die alte Rauchküche öffnete der Hausherr nach oben und schuf eine angenehme Raumhöhe. Er richtete ein einladendes Badezimmer mit Sauna und Kamin ein, das sich zum Naturteich hinter dem Haus öffnet. Im ehemaligen Nussboden entstand das Büro. Gleichzeitig überzeugt der Umbau des Kulturdenkmals 2. Grades auch den Denkmalschutz, da die alte Bausubstanz erhalten blieb.

»Man will nicht im Museum leben, sondern im Hier und Jetzt. Das Alte muss sichtbar sein, aber immer kombiniert mit dem Neuen.«

Martin Focks

Innere Werte – Das Schweizer Stallhaus

Das Kapitel Innere Werte aus »Landhäuser« von Melanie Breuer und Bodo Mertoglu

Mit Weitblick: »Landhäuser« von Melanie Breuer und Bodo Mertoglu

Jolanda Fazzone liebt ihr 110 Quadratmeter großes Stallhaus im Kanton Graubünden. So sehr, dass sie die Fassade des 200 Jahre alten ehemaligen Kuhstalls unverändert ließ. Im Inneren schufen die Architekten andere Werte. So errichteten sie auf Wunsch der Hausherrin ein modernes Wohnhaus innerhalb der traditionellen Hülle. Die massive raue Sichtbetontreppe im Eingangsbereich verbindet Erd- und Obergeschoss. Holzrahmen gliedern den entkernten Innenraum. Die Bruchsteinmauern sind innen sichtbar. Auch Fenster, Tore und Türen blieben original erhalten. Die Einfassungen der alten Holzbretter im Wohnraum erscheinen als natürlicher Sicht- und Sonnenschutz vor den großflächigen Holzfenstern.

»Beton hat eine raue Qualität, die ich mag.«

Zaha Hadid

Mit Meerblick – Das Dünenhaus an der Nordsee

Kapitel Frischer Wind: »Landhäuser« von Melanie Breuer und Bodo Mertoglu

In den Dünen: »Landhäuser« von Melanie Breuer und Bodo Mertoglu

Das Architektenpaar Jetty und Maarten Min erstanden einen 50er-Jahre-Bungalow, der auf einem Dünenkamm etwa 300 vom Meer in Bergen aan Zee entfernt lag. Sie begannen das 20 x 8 Meter umrissene Gebäude zu erweitern. Da der originäre Grundriss selbst nicht verändert werden durfte, baute sie in die Höhe, die behördlich mit maximal 15 Metern angegeben war. Eine gerundete Holzkonstruktion umschließt das dreistöckige Haus. Die Schwünge der Dachkonstruktion greifen die Form der Düne auf und passen sich in die umgebende Landschaft ein. Die Architekten deckten die Außenhaut mit Holz-Ziegeln. Im Inneren integrierten sie dicke Baumstämme und Holzelemente, die die umgebende Natur ins Haus holen. Aus den großen Fenstern ihres oberen Stockwerks genießen beide zufrieden den Blick aufs Meer.

 »Unterschiedliche Sichtweisen ermöglichen ein umfassendes Bild des Ganzen.«

Jetty und Maarten Min

 

  • Schön zu lesen, dass Landhäuser aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden von Melanie Breuer im Buch erzählt werden.
  • … dass sowohl neues Bauen im Grünen mit natürlichen Materialien sowie solches mit historischen Baustoffen und zeitgemäßer Ausstattung das Leben in modernen Landhäusern prägen.
  • … dass acht umfangreiche Themenspecials zu Nachhaltigkeit und naturnahem Wohnen die 18 brilliant bebilderten Interior-Reportagen ergänzen.
  • … dass die Architekten der Häuser mit Anschrift und Internetadressen in das Adressverzeichnis am Ende des Buches aufgenommen sind.

»Landhäuser«
Melanie Breuer, 
Bodo Mertoglu

ISBN: 978-3-421-04076-3
39,95 €, DVA Verlag

»Ein Leben im Landhaus ist eine schöne Herausforderung, die uns der Natur ein gutes Stück näher bringt.«
Melanie Breuer

Weiterlesen im Interview mit Melanie Breuer von wohnbuchbüro zu »Landhäuser«.

Bildnachweis: Bilder aus dem Buch »Landhäuser« von Bodo Mertoglu, Melanie Breuer © DVA Verlag 2017.

Weitererzählen?