Moodboard zur imm Köln 2018 – Wohntrends 2018 – wohnbuchbüro

Moodboard zur imm Köln 2018 von wohnbuchbüro . Wohntrends 2018. Foto: Susanne Klar

Das Moodboard der Wohntrends 2018 von wohnbuchbüro zeigt: Farben sind das große Messethema und einer der wichtigen Trends für die kommenden Jahre. Die Aussteller präsentierten in den Hallen 10, 11, 2 und 3 dunklere Nuancen beliebter Puder- und Vollfarbtöne. Designklassiker, Minimalismus-Möbel und neue Lifestylemarken bereichern den Markt. Welche Materialien sind wichtig? Holz ist zurück: in Vollholz und in dunklen Tönen. Naturbelassene und stark strukturierte Oberflächen wechseln mit glänzenden, schimmernden und glatten ab. Die Themen Smart Home, Tiny Home, Outdoor-Living und Well-Beeing nehmen mehr und mehr Raum ein. Und Recycling-Möbel und Nachhaltigkeit  wachsen langsam in die Produktpaletten der Manufakturen hinein.

Moodboard-Inspirationen von …

Pode: Retroklassiker-Möbel aus Krefeld. Die Lifestylemarke mit umfassenden Einrichtungssortiment.

Organoids: Die Firma aus dem Tiroler Oberland fertigt natürliche Dekorbeschichtungen von Almrosenblüten bis Zitronengras. Sie beschichten Holzwerkstoffe, flexible Vliese, Stoffe, Papiere, Metalle und transparente Kunststoffe damit. Auch Tapeten. Die perfekte Verbindung von Natur und Technik.

Would: Scandinavische Wärme trifft vernöstliche Eleganz. Die dänische Firma arbeitet mit vielen jungen Designern zusammen.

Mehr Wohntrends 2018?

Mehr lesen über die neuen Trends rund ums Wohnen und Einrichten im »Trend-Report Interior 2018« von wohnbuchbüro: »Trend-Report Interior 2018« hier bestellen.

Weitererzählen?